Aufbau und Pflege von Netzinformationssystemen


Um Ver- und Entsorgungsnetze im Trink- und Abwasserbereich effektiver überwachen und betreuen zu können, ist es notwendig, große Datenmengen zu erfassen und zu verwalten. Bisher wurden derartige Datenmengen analog dokumentiert. Analoge Pläne sind jedoch schwer auszuwerten und zu analysieren. Die schiere Menge an Informationen überwältigt Sie. Allein die Vorbereitung notwendiger Analysen raubt einen Großteil Ihrer Zeit.

Die Netzinformationssysteme der WTEB sorgen für Abhilfe. Sie ermöglichen es, diese Menge an Daten komfortabel und schlüssig zu erfassen. Zeitnahe Auswertungen und Berechnungen werden  möglich. Alle Leitungsinformationen stehen Ihnen digital dokumentiert zur Verfügung.

Schneller und wirtschaftlicher werden


Die WTEB bietet Kommunen und privaten Netzbetreibern im Trink- und Abwasserbereich ein umfassendes Leistungsspektrum für den Aufbau von Netzinformationssystemen an.

Von der Erfassung der Daten bis zum komplexen Service, inklusive Übernahme der weiteren Datenpflege, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter und damit das Know-how der WTEB zur Verfügung.

Nicht nur beim Aufbau Ihres Netzinformationssystems sondern auch bei der Datenübertragung aus anderen Systemen sind wir ein kompetenter Partner.


Netzinformationssysteme   Netzinformationssysteme

Leistungen & Vorteile


Zum Leistungsumfang gehören:

  • Komplette Datenerfassung
  • Datenüberführung aus anderen Netzinformationssystemen
  • Datenergänzung und -übertragung aus Bestandsplänen
  • Örtliche terrestrische Vermessung
  • Datenpflege und -fortführung
  • Implementierung und Schulung am System WTE-NIS
  • Erfassung bautechnischer und maschinentechnischer Daten

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Zeit- und Kostenersparnis durch sofortige Verfügbarkeit aller netzrelevanten Daten
  • Überblick über den aktuellen Zustand des Netzes
  • Erhöhte Anlagenzuverlässigkeit und Anlagensicherheit
  • Komfortable Funktionalitäten und Auswertungsmöglichkeiten Ihrer Netzinformationen über das System WTE-NIS